Nur 1 Punkt aus Griesheim

Die Herren 2 verloren knapp gegen Griesheim 2 im Tie-Break.

Mit der Euphorie vom Heimspieltag starteten die Herren 2 mit voller Stärke in das Auswärtsspiel gegen Griesheim 2. Der erste Satz wurde klar dominiert vom Auswärtsteam. Gegen Ende des Satzes sorgten einige Unsicherheiten für einen relativ knappen Sieg (25:20). Schon vor dem zweiten Satz hatte Trainerin Ada der Mannschaft eingebläut, dass dies kein selbstläufer sein wird. Und genau kam es auch. Die beiden nächsten Sätze wurden knapp verloren (27:29 und 22:25).  Die alten Herren von Griesheim spielten clever und routiniert. Viele Bälle kamen zurück und so dass die Angreifer verzweifelten. Trotz Auswechslungen und Auszeiten konnte sich das Team des VCE nicht berappen.

Erst im 4. Satz konnten sich die Herren wieder durchsetzen. Dabei sah es schon sehr deutlich nach einer Niederlage aus. Doch trotz eines 8:17 Rückstandes schaffte das Team noch den Ausgleich und gewann den Satz mit (26:24).

Crunsh-Time: Tie-Brek. Doch dieser begann genauso wie die anderen Sätze. Angaben waren anfangs zu einfach und Angriffe zu leicht vergeben. So stand es zum Seitenwechsel 2:8. Die Stimmung von der Bank war phantastisch und beflügelte daraufhin die Spieler, so dass diese nach einer enormen Aufholjagd die Chance auf den Sieg hatten. Doch der Machtball wurde vergeben und die Griesheimer Herren konnten die Nerven bahlten. Am Ende stand es 17:15 für Griesheim 2.

Nach Spielende gaben die Griesheimer zu lange nicht mehr so gut gespielt zu haben. Aber das war nur ein kleiner Trost für die Recken des VCEs. Die Enttäuschung und Frustation legte sich jedoch schon beim gemeinsamen Essen und so wird dem nächsten Sonntag entgegengefiebert. Es geht wieder nach Griesheim zu den Herren 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.