Die Hauermacht schlägt zu

Am letzten Donnerstag, den 15.06.2017, fand das Mixed-Volleyballturnier an Fronleichnam in Grebenhain statt.
Nach anfänglichen Organisationsproblemen und massiven Personalausfällen, ging es am Donnerstagmorgen zu früher Stunde, um 7:30 Uhr, los.
Wir starteten die eineinhalbstündige Hinfahrt.
Dank unseres Vereinskameraden Niklas Bäckel, der zwar einen Teil unserer Mannschaft mit hin in den Vogelsberg nehmen konnte, aber nicht mit zurück, war zumindest die Anreise gesichert.
Unser Weg führte uns über zahllose kleine Ortschaften mit noch zahlloseren Baustellen.
Endlich dort angekommen traf sich das Team zum ersten Mal in der letztendlichen Besetzung.

Unter dem Teamnamen „Hauermacht“ spielten Melanie Schulz, Marius Gebhard, Dominik Wibbeler, Felix Zanger, David Makoschey und Marco Sparovek vom VC Eberstadt mit Unterstützung von Hannah Bücheler (Orplid Darmstadt), die trotz gebrochenem Finger ohne Beschwerden vollen Einsatz zeigte.
Da in der Einladung ausdrücklich das durchgängige Spielen von mindestens 2 Damen gefordert war, mussten Melanie und Hannah das ganze Turnier ohne Pause durchspielen.

Das erste Spiel startete um 10 Uhr nach einer Ansprache der Organisatoren und einem Gruppenfoto. In der Ansprache wurden die von weit her kommenden Mannschaften, die zum ersten Mal dabei waren, sowie die regionalen Veteranen erwähnt und das Spielsystem erklärt.
Das Spaßturnier bestand aus 8 Mannschaften, gespielt wurde nach dem Prinzip Jeder gegen Jeden, jeweils zwei 12 min Sätze pro Spiel. Um 13:00 Uhr gab es eine Mittagspause und die Zwischenergebnisse wurden bekanntgegeben: „Hauermacht“ war auf Platz 2 hinter „Gruppensechs“ mit nur einem Satz unterschied.
Bei sehr guter Atmosphäre, einer neuen Halle und einem einladenden Buffet hatten alle Mannschaften viel Spaß und gefüllte Mägen während des gesamten Tages.
Nach der Pause ging es weiter. Es folgten die Gegner „Intim im Team“, „Gruppensechs“ und „Netztester“. Am Ende, gegen 16 Uhr, fand die Siegerehrung statt. „Hauermacht“ belegte, punktgleich mit dem dritten -, den fünften Platz. Sieger wurde das Team „Gruppensechs“, welches nur aus Landesligaspielern bestand und insgesamt nur einen Satz abgegeben hatte.
Zum Abschluss der Veranstaltung lud uns der Veranstalter noch herzlich zum Saisonvorbereitungsturnier im September ein.

Dank der tollen Organisation und der sympathischen Organisatoren genossen wir noch draußen in der Sonne sitzend das leckere Buffet, bevor wir uns zur Heimfahrt aufmachten.
Da wir für die Rückfahrt nur noch ein Auto zur Verfügung hatten, ließen wir Hannah und Marius auf eigenen Wunsch hin im Vogelsberg zurück. Sie wollten dann später nachkommen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal, wenn wir im Vogelsberg sind und in dieser Halle spielen werden.

Die Bilder vom Turnier gibts hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

no images were found